Christmas Presents

 

 

Natürlich machen wir uns jedes Jahr auf´s Neue viele Gedanken über Geschenke für die Kinder und Ihr könnt Euch vorstellen. So langsam gehen selbst mir die Ideen aus. Denn „jeden“ Wunsch der Kinder kann und vor allem will ich auch gar nicht erfüllen, weil ich mir sicher bin, dass sie sich doch des Öfteren zu sehr von Freunden, Medien und schnellen Eindrücken leiten lassen. Unsere Geschenke sollen durchdacht sein und sowohl die Kinder als auch uns als Eltern glücklich machen.

 

Jetzt haben wir tatsächlich das große Glück, dass die Wünsche unserer Kinder in diesem Jahr exakt das treffen, was wir selbst gerne mögen und gut finden. Da rede ich jetzt von den Wünschen der beiden Großen. Denn die zwei wussten sofort was Ihr Herzenswunsch ist, als ich sie danach gefragt habe. Theresa und Johann haben beide noch keinerlei Wünsche geäußert, so dass der Liebste und ich uns eigene Gedanken gemacht haben.

 

 

 

 

 

Fangen wir beim Jüngsten an und arbeiten uns bis zum Ältesten durch.*

 

Johann (22 Monate): Mit seinen fast 2 Jahren hat unser Kleinster zwar bereits einen ordentlichen Dickkopf, aber eigene Geschenke-Wünsche hat er noch nicht. Wir sehen und spüren was er gerne mag und haben uns genau danach gerichtet. Johann wird in diesem Jahr vom Christkind die Grimms Regenbogenbande mit 7 Freunden (klick) bekommen. Viel Holzspielzeug ist bereits bei uns vorhanden, aber in der Art eben noch nicht und ich schätze, dass Johann die Regenbogenbande ganz toll in sein freies Spiel integrieren wird. Außerdem liebt er Bobo Siebenschläfer, so dass er von den Großeltern noch ein neues Bobo Siebenschläfer-Buch (klick) bekommen wird.

 

 

Theresa (3 Jahre): Ehrlichgesagt haben wir bei Theresa am längsten hin und her überlegen müssen. Ich weiß, dass sie am liebsten auch gerne eine eigene Kamera gehabt hätte (sie möchte einfach alles was Charlotte auch möchte), aber dafür ist sie unserer Ansicht nach noch viel zu klein. Ungerne möchte ich ihr eine Kinderkamera kaufen, weil ich einfach der Meinung bin, dass sie lieber noch 2 Jahre warten kann und dann eine schöne eigene Kamera bekommt. Darum wird für unsere Theresa in diesem Jahr eine eigene Toniebox unter dem Christbaum liegen. Wir haben uns für das Starterset der Tonies entschieden, weil sie sich mit diesem kinderleichten Soundsystem einfach auch mal alleine zurückziehen und ihre eigenen Hörspiele hören kann. Charlotte und Theresa teilen sich ein Zimmer und nutzen dort gemeinsam bislang den CD-Player von Charlotte. Der Ton wird wie Ihr sicher vermuten könnt, größtenteils von Charlotte vorgegeben und Theresa hat da nicht immer viel zu melden. Mit dieser Möglichkeit sich einen eigenen Rückzugsort im Haus zu schaffen und Hörspiele zu hören, erhoffen wir uns Ihr eine große Freude zu machen.

 

 

Charlotte (5 Jahre): Mein kleines großes Mädchen ist bei uns (nach mir natürlich ;-)) die weltbeste Fotografin und sie hat uns nur einen einzigen Wunsch, ihren Herzenswunsch genannt, den das Christkind unbedingt bitte bringen soll. Sie möchte eigene Kamera. Die Idee fanden wir super und wir haben uns bewusst gegen eine Kinderkamera entschieden, weil Charlotte schon sehr sorgsam und gut mit ihren liebsten Stücken umgeht. In den Warenkorb gelegt haben wir dann die Fujifilm Instax Mini 9 (klick). Eine Sofortbildkamera, an der Charlotte und wir bestimmt auch, richtig viel Spaß haben wird. Auf diese Weise denkt sie vorher nach, wenn sie abdrückt und wir halten unsere schönsten Erinnerungen direkt in den Händen.  Natürlich wird sie für die Feiertage und das erste Ausprobieren auch direkt mit 2 Foto-Filmen (klick) ausgestattet.

 

 

Max (7 Jahre): Mit Lego bauen ist einfach immer noch eine schöne Beschäftigung und Max kann total darin versinken. Er hat sich in diesem Jahr frühzeitig den Katalog besorgt und darin stundenlang gestöbert. Herausgekommen ist auf seinem Wunschzettel dann die große Vulkan-Forscherstation von Lego (klick).Damit wird er sicher einige Stunden beschäftigt sein und sich voll und ganz in die Lego-Welt denken. Er kann die Forscherstation perfekt mit seinen schon vorhandenen Lego-Teilen ergänzen und wird sich bestimmt riesig freuen.

 

Vielleicht konnte ich dem ein oder anderen unter Euch ja noch eine kleine Inspiration geben.

 

 

Habt Ihr bereits alle Geschenke zusammen?

 

Eure Alexandra

 

*enthält Affiliate-Links

2 thoughts on “4 Kinder – 4 Geschenke // Tipps für Weihnachtsgeschenke”

  1. Eine schöne Auswahl. Bei uns wird dieses Jahr für unsere Älteste (9) auch eine Kamera unterm Christbaum liegen. Eine kleine Kompakt-Digitalkamera. Die 7-Jährige wird einen Frisier-Puppenkopf bekommen, das wird ihr Freude bereiten, die Stoffpuppe der Schwester mit langen Haaren reicht einfach nicht aus 🙂 Und die Jüngste (2einhalb) wird eine kleine Puppenküche bekommen (die große der älteren Schwester ist nämlich schon lange weitergewandert).
    Ja, und wir haben alles bereits zusammen. Auch die Fotokalender, die an Familie und Freunde gehen. Somit freue ich mich auf eine entspannte Weihnachtszeit:-)
    Liebe Grüße
    Hanna

    1. Liebe Hanna,

      das sind aber schöne Geschenke. Mit den traditionellen Fotokalendern hänge ich dieses Jahr total hinterher..
      Da muss ich mich jetzt ranhalten ;-).
      Liebste Grüße,

      Alexandra

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.