Basteln mit Kindern im Herbst

 

 

 

Wir essen sehr gerne Obst und glaubt mir. Hier wird niemand zu irgendetwas gezwungen ;-). Nicht jeder mag alles. So ist es beim Obst genauso. Die Kinder haben alle ihre Vorlieben. Charlotti liebt Mangos, Bananen und Melone. Theresa isst am liebsten Trauben und Bananen, Johann mag wirklich noch alles und Maximilian isst ausschließlich Äpfel und Birnen.

 

 

 

Doch auch wenn jedes Kind seine ganz spezielle Vorliebe für eine Obstsorte hat. Eine gemeinsame Schnittmenge gibt es. Äpfel essen wir alle. Sie wachsen in unserem Garten und zählen definitiv zu unserem Lieblingsobst. Es vergeht kein Tag, an dem bei uns kein Apfel gegessen wird.

 

 

 

Und unabhängig vom Essen, mit Äpfeln kann man noch so viel mehr anstellen.

 

 

Darum habe ich Euch heute ein paar unserer Apfel-DIY-Ideen  mitgebracht. Vielleicht ist ja die ein oder andere Idee dabei, die Euch auch gefällt.

 

 

 

Apfel-Stempel

 

 

 

 

 

 

Ihr könnt Äpfel richtig toll als Stempel benutzen. Die ganz Kleinen dürfen sich an Farbe und Pinsel austoben, die Apfelhälfte anpinseln und los stempeln. Anschließend könnt Ihr die Äpfel noch ausschneiden und z.B. auf Postkarten kleben und verschenken.

 

 

 

 

 

 

Dekoration für den Garten

 

 

 

 

 

 

 

Ein kleines Löchlein in den Apfel geschnitzt, ein Teelicht hineingestellt und warten bis es dunkel wird. Voll gut, gefallen mir immer wieder die Apfel-Teelichter. Was sagt Ihr?

 

 

 

 

Apfel-Kranz

 

 

 

 

 

 

 

 

Ihr schneidet die Äpfel in dünne Scheiben, lasst sie gut durchtrocknen und fädelt sie auf. Das ist die perfekte Arbeit für Eure Kinder.

 

 

 

Apfel-Chips

 

 

 

 

 

 

Und am Ende kommen wir doch wieder zum Essen. Was wäre der Herbst ohne selbstgemachte Apfel-Chips. Habt Ihr das schon einmal ausprobiert? Solltet Ihr, falls Ihr auch so gerne Äpfel esst.

 

 

Schneidet Eure Äpfel wieder in dünne Scheiben, legt sie auf ein mit Backpapier belegtes Backblech und gebt die Apfelscheiben in den 80 Grad vorgeheizten Backofen. Die Apfelscheiben wandern jetzt für mindestens 3-4 Stunden in den Backofen. Aber Vorsicht. Lasst die Tür einen Spalt offen (bspw. mithilfe eines Kochlöffels, damit die Feuchtigkeit entweichen kann. Fertig.

 

 

 

Viel Spaß beim Basteln und Knabbern,

Eure Alexandra

One thought on “DIY Herbst // Apfelzeit”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.