„Es gibt nur einen Weg, Großartiges zu leisten. Zu tun, was man liebt.“

(Steve Jobs)

 

 

 

 

 

 

Ihr wisst, dass ich Euch nur Menschen und Shops vorstelle, hinter denen ich selbst voll und ganz stehe und ab und zu kommt es auch einmal vor, dass ich Euch sogar ein Geschäft bei uns aus der Stadt präsentiere. Deswegen hoffe ich jetzt auch auf ganz viel Ruhrpott-Power. Denn heute freue ich mich riesig, dass es endlich wieder einmal so weit ist.

 

 

Die Powerfrau, die hinter Barbara´s Wäscheträume steht, müsst Ihr unbedingt kennenlernen. Selina Schmid ist erst 26 Jahre alt, strotzt vor Energie und ist bereits seit über 2 Jahren in einer ganz besonderen Branche selbstständig.

 

 

Wie es dazu kam, dass Selina bereits mit 24 Jahren den Wäscheladen ihrer Mutter übernommen hat, dem Geschäft nach und nach ein kleines Facelift gegeben hat und ob sie mit dieser Entscheidung auch glücklich ist, erzählt Euch Selina heute in unserem gemeinsamen Interview:

 

 

 

 

Liebe Selina, darf ich zunächst fragen, wie alt Du bist?

Ja, natürlich. Ich bin 26 Jahre alt und das mittlere Kind von drei Schwestern.

 

 

Seit wann bist Du selbstständig und wie kam es überhaupt dazu?

Im Jahr 2015 habe ich das Geschäft Barbara´s Wäscheträume von meiner Mutter übernommen. Ich komme aus einer Unternehmerfamilie, meine Eltern sind beide selbständig und ich habe von klein auf mitbekommen, was es bedeutet selbständig zu sein. Vor dieser Aufgabe habe ich großen Respekt, aber es macht mir keine Angst, wie man vielleicht denken könnte. Schon in der Schulzeit habe ich nachmittags bei meiner Mutter im Wäschegeschäft mitgeholfen, viele Einblicke erhalten, Erfahrungen gesammelt und es hat mir immer großen Spaß gemacht. Eigentlich war mein früherer Traumjob einmal Rettungsassistentin, aber dann habe ich mich nach der Schule doch lieber für die Ausbildung zur Einzelhandelskauffrau entschieden und alles andere nahm seinen Lauf. Mit dieser Entscheidung bin ich absolut zufrieden und glücklich.

 

 

Dennoch könnte ich mir vorstelle, dass einen die Selbständigkeit voll einnimmt, wenn man es gut machen möchte, oder? Gibt es da überhaupt Freizeit oder Urlaub für Dich?

 

Ich habe das große Glück, dass meine Mutter sich noch nicht komplett zurückgezogen hat. Sie steht mir immer noch gerne unterstützend und beratend zur Seite. Auf sie kann ich mich verlassen und sie springt sofort ein, wenn es nötig ist. Darum ist sie, sobald ich einmal nicht da sein sollte, wieder voll und ganz für den Laden da. Außerdem gibt es noch zwei weitere Kräfte, die mich regelmäßig im Verkauf unterstützen.

 

 

Wie haben denn die Kunden Deiner Mutter auf den Mutter/Tochter-Wechsel reagiert?

Die meisten Kunden kannten mich ja bereits, weil ich direkt nach der Ausbildung zur Einzelhandelskauffrau im Wäscheladen meiner Mutter in Bottrop-Kirchhellen weitergearbeitet habe. Sie hatte zu der Zeit noch ein weiteres Geschäft in Bottrop. Auf diese Weise haben mich die Stammkunden bereits schnell kennengelernt und der Mutter/Tochter-Wechsel kam nicht ganz so überraschend.

 

 

Wäsche ist ja schon eher eine außergewöhnliche Branche. Viele Frauen kaufen ihre Wäsche doch bestimmt mittlerweile online oder gehen einfach nach ihrer „Standard-Größe“ in großen Bekleidungsketten shoppen. Was sagst Du als Fachverkäuferin dazu?

Ja, das ist leider wahr. Dabei gibt es garantiert keine einzige Frau, die sich blind einen BH kaufen könnte. Die Beratung, Qualität und auch das Wohlbefinden sind das A und O beim Wäschekauf. Das Problem ist, dass Frauen vor dem Spiegel vielfach denken, ihr Umfang wäre z.B. breiter oder auch schmaler. Die Selbsteinschätzung liegt da häufig daneben. Das hat zur Folge, dass die BH´s oft nicht richtig sitzen. Der Fehlkauf kann zum einen dazu führen, das der BH zwickt, weil er zu eng ist oder auch die Brust einfach nicht passend im BH sitzt, weil der BH zu groß ist. Weitere Folgen können tägliche Rücken- und/oder Nackenschmerzen sein. Unabhängig davon wird die gewünschte Optik auch nicht eintreten. Darum sollte man den Kauf des passenden BH´s nicht unterschätzen und sich lieber an ein Fachgeschäft mit ausgebildeten Fachverkäufern wenden.

 

 

 

Total spannend finde ich ja, dass du neben der „Standard-Wäsche“ auch Bademode, Nachtwäsche, Strümpfe und Strumpfhosen, Wäsche für Herren und aber auch richtig schicke Still-BH´s verkaufst. Meine eigenen Modelle sind da ehrlichgesagt weniger schön, sondern einfach eben zweckmäßig.

 

 

 

 

 

Ja, ich finde, gerade in diesem Bereich hat sich Einiges getan und auch stillende Mütter müssen sich nicht verstecken. Mittlerweile gibt es sogar einige Hersteller, die gut laufende „Standard-Modelle“ auch als Still-Bh umfunktionieren. Der Still-BH auf dem oberen Bild z.B. hat neben seiner wunderschönen Optik den weiteren Vorteil, dass er sich nicht wie gewohnt nach unten öffnen lässt, was gerade für Mütter, die auch gerne einmal in der Öffentlichkeit stillen, unangehm sein kann. Dieser Still-BH lässt sich ganz dezent zur Seite öffnen und hält damit direkt ungewünschte Blicke fern.

 

 

Was sind Deine Ziele in naher Zukunft?

Schön fände ich es, wenn viel mehr junge Frauen in Fachgeschäfte gehen und dies als Selbstverständlichkeit ansehen. Sie sollen sich beraten lassen, auch beim Wäschekauf und keine falschen Prioritäten mehr setzen. So wie den meisten Menschen mittlerweile sehr wichtig ist, wo die Lebensmittel, die sie täglich essen, herkommen, ob sie Bio oder Fairtrade sind, genauso so sollte die Stimmung auch für Kleidung und insbesondere Wäsche werden. Denn auch Kleidung und Wäsche, die eine Frau und auch der Mann schließlich direkt auf der Haut tragen, kann unter schlechter Qualität Schadstoffe beinhalten, die sich negativ auf die Gesundheit auswirken können. Also, lieber die Finger von „Billig-Wäsche“ lassen, einen BH weniger kaufen, dafür aber auch lange Zeit die Qualität auf der Haut fühlen.

 

 

Bekommen wir abschließend noch einen kleinen Einblick in Dein Privatleben?

Ja natürlich, gerne. Ich bin bereits glücklich vergeben und werde noch in diesem Jahr heiraten. Dabei wird sich mein Name ändern. Aus Selina Schmid wird Selina Pacana. Der Rest bleibt.

 

 

Liebe Selina, vielen vielen Dank für das spannende und informative Gespräch. Ehrlichgesagt sehe ich den Kauf von Unterwäsche jetzt aus einem ganz anderen Blickwinkel und ich bin mir sicher, dass Deine Leidenschaft für Wäsche auch auf viele weitere Frauen übergegangen ist. Wäscheläden sind wohl alles andere als altmodisch. Danke für Dein Engagement und Deine positive frische Art.

 

Eine traumhafte Hochzeit und alles erdenklich Gute für Eure gemeinsame Zukunft.

 

 

 

 

Und für Euch haben wir jetzt noch eine extra große Überraschung.

 

 

 

 

 

 

 

Herzlichen Glückwunsch liebe Mareike Meßfeld. Du hast gewonnen.

Bitte einmal bei mir melden :-).

 

 

Gewinnt eine professionelle Beratung bei Barbara`s Wäscheträume sowie ein traumhaftes Wäscheset Eurer Wahl.

 

 

 

Teilnahmebedingungen

 

 

 

1) Hinterlasst uns bitte hier oder unter dem entsprechenden Post bei Facebook einen kurzen Kommentar.

 

2) Wenn Ihr es nicht schon seid, dann werdet doch bitte Fan von Reges Leben (klick hier) bei Facebook. Auch Barbaras Wäscheträume würde sich bestimmt über neue Fans auf Facebook freuen.

 

3) Wer außerdem das Gewinnspiel noch auf Facebook teilt und/oder 2 Freunde markiert, erhält ein Extralos.

 

 

 

Teilnahmeberechtigt sind alle volljährigen Personen.

 

 

 

 

Der Rechtsweg ist ausgeschlossen und wir verlosen 1x eine professionelle Beratung von Barbaras Wäscheträume sowie ein traumhaftes Wäscheset Eurer Wahl.

 

 

 

 

Eine Barauszahlung des Gewinns ist ausgeschlossen und der Teilnahmeschluss ist am 28. Oktober 2017 um 20:00 Uhr.

 

 

 

Toi Toi Toi,

Eure Alexandra

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

7 thoughts on “Jung, hübsch, sympathisch und auf eigenen Beinen stehen // Barbara´s Wäscheträume // Plus Verlosung”

  1. huhu
    für eine Beratung wäre ich echt dankbar.
    Man denkt ja immer, man hat seine Größe gefunden und dann zwickt es doch hier und da

    Liebe Grüße

    Stephi

  2. Ja die Selbstständigkeit ist wirklich spannend, wenn auch oft anstrengend… Ich trage seit einiger Zeit nur noch Sport BHs. Da ich nie die perfekte Passform gefunden habe. Eine Beratung wäre wirklich toll.

  3. Eine vernünftige Beratung wäre wirklich toll, da würde ich mich total freuen 🙂
    Auch mal von einer jungen Frau beraten zu werden, das wäre doch super. Denke da fühlt man sich direkt wohler

  4. Beratung ist wichtig. Arbeitete früher selber mal in dieser Branche und war öfter erstaunt, mit welchen unpassend Modellen die Frauen zu mir kamen. Ganz tolle Sache so dass auch ich gerne mitmache…!

  5. Ich würde mich auch sehr gerne beraten lassen! Nach Schwangerschaft und Stillzeit braucht meine gesamte Wäschemode eigentlich mal dringend ein Facelift

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.