Ein Buch ist ein Freund, der deine Fähigkeiten aufdeckt, es ist ein Licht in der Finsternis und ein Vergnügen in der Einsamkeit; es gibt, und nimmt nicht.

Mosche Ibn Esra

 

 

So kurz vor Weihnachten benötigt man ja doch immer noch ein, zwei gute Tipps für das Christkind. Oder habt Ihr bereits alle Geschenke zusammen?

 

Heute stelle ich Euch vier Kinderbücher und ein ganz besonderes Buch für Erwachsene vor, das in diesem Jahr mein Mann vom Nikolaus bekommen hat. Ich könnte mir vorstellen, dass es dem ein oder der anderen von Euch genauso gut gefällt wie uns.

 

 

 

Hans Christian Andersens schönste Märchen:

Der Advent lädt doch regelrecht dazu ein am Nachmittag mit den Kindern gemütlich Märchen zu lesen. Ich finde die Klassiker immer noch am schönsten. Umso mehr freue ich mich, dass es jetzt aus dem Verlag Urachhaus die schönsten Märchen von Hans Christian Andersen illustriert von Daniela Drescher gibt.

Meine Lieblings-Märchen aus dem tollen Märchenband sind:

  • Die Prinzessin auf der Erbse
  • Däumelinchen
  • Der standhafte Zinnsoldat und
  • Die Blumen der kleinen Ida

Einmal angefangen fällt es ziemlich schwer wieder aufzuhören und die Kinder hängen mir an den Lippen. Dieser Märchenband ist absolut empfehlenswert.

 

 

Aklak, der kleine Eskimo – Ein Wal für alle Fälle // Hörspiel:

Neues von unserem kleinen Eskimo. Mittlerweile sind alle aus der Familie große Aklak-Fans. Wir hören Aklak fast täglich im Auto.

Aklak, der kleine Eskimo – Ein Wal für alle Fälle ist bereits der dritte Band aus der Eskimo-Reihe. Begonnen hat alles mit Teil 1 Aklak, der kleine Eskimo – Das große Rennen um den Eisbärbuckel und dann kamen noch Spuren im Schnee dazu.

Die ganze Geschichte passt natürlich besser in den Winter als in den Sommer, denn Aklak erlebt Abenteuer mit seinen kleinen Freunden und seinem braven Husky Tuktuk am Südpol mitten in einer Eislandschaft. Er geht dort auf eine kleine Schule, die insgesamt nur eine einzige Klasse hat und erlebt jeden Tag neue spannende Dinge. Im dritten Teil von Aklak erleben die Kinder am Südpol einen ganz besonderen Klassenausflug in Schnee und Eis. Bei solchen Ausflügen gibt es zahlreiche Gefahren und unerwartete Überraschungen, mit denen die Kinder rechnen müssen.

Ein spannendes Abenteuer für neugierige kleine Menschen.

 

 

Ein Märchen im Schnee:

Und noch ein Märchen, das ich Euch auf gar keinen Fall vorenthalten kann. Ihr werdet es lieben. So eine alltägliche Situation, aus der ein wunderschönes Märchen gestrickt wurde. Und die Illustrationen erst. Dafür habe ich ja wirklich ein Faible. In „Ein Märchen im Schnee“ von Loek Koopmans verliert ein Holzfäller im Wald seinen Handschuh und geht einfach weiter. Eine kleine Maus, die über den Weg hüpft entdeckt den Handschuh und schlüpft hinein. Nach und nach kommen weitere Tiere des Waldes und suchen ebenfalls Unterschlupf vor dem kalten Winter und dem Schnee. Eine ganz besondere und wichtige Message, die hinter dieser Geschichte steckt.

Teilen, Freundschaft und Vertrauen sind Botschaften, die unsere Kleinen nicht oft genug hören können und diese Botschaften werden in „Ein Märchen im Schnee“ wunderschön an uns und unsere Kinder weitergegeben.

Das Buch gehört definitiv in unsere TOP 10 der liebsten Winterbücher.

 

 

Bar Bibel:

Und jetzt habe ich auch einmal wieder etwas für uns „große Kinder“. Verurteilt uns jetzt nicht, aber der Mann und ich lieben gut gemachte Drinks. Außerdem liebe ich perfekte, außergewöhnliche Bilder und Bücher. Das alles vereint findet Ihr jetzt in der Bar Bibel aus dem Callwey Verlag. Vor ungefähr einem Jahr habe ich Euch bereits das Burger Unser aus demselben Verlag vorgestellt. Mit einer ähnlich spektakulär schwarzen Aufmachung erleben wir in diesem Buch eine regelrechte Explosion der Sinne. Diese Bilder sind so unfassbar gut gemacht und glaubt mir, Ihr verspürt sofort das dringende Bedürfnis einen mit Leidenschaft zubereiteten Cocktail zu trinken.

Neben der Geschichte des Cocktails erfahrt Ihr zunächst mehr über die 200 besten Drinks der Welt. Die Zubereitung der Klassiker wie Alexander, Dirty Martini, Gin Fizz, Black Russian oder auch Cosmopolitan wird zu Beginn ausführlich erläutert. Aber dann geht es erst richtig los. In „Cihans 50 beste Eigenkreationen“ veröffentlicht der Autor Cihan Anadologlu seine bisher geheim gehaltenen tollsten Eigenkreationen. Ich gebe zu, viele von diesen Cocktails könnten wir gar nicht selbst herstellen, da ich zu wenig über dieses Handwerk verstehe. Infusionieren war mir bisher gar kein Begriff in Sachen Cocktails. Aber Cihan hat es einfach drauf. Die unfassbar genialen Bilder, die jeden seiner eigenen Cocktails begleiten sind absolute Meisterklasse. Und falls Ihr auch nur ein Faible für eins der drei Dinge habt, Cocktails, gute Bilder oder Bücher, solltet Ihr nicht an diesem Buch vorbei gehen ;-).

Vielleicht auch ein schönes Geschenk für den Liebsten?

 

 

Schlaf gut, Bagger Ben:

Unser kleiner Johann kann noch nicht viele Wörter sprechen. Aber das was ihm sofort über die Lippen geht, wenn wir Auto fahren, ist „BAGGA“, sobald er einen Bagger entdeckt. Damit wäre wieder einmal bewiesen, dass Jungs einfach die Fahrzeug-Gene in sich tragen. Bereits bei Max war das mit Treckern und Baggern genau so. Die beiden Mädels haben die Fahrzeug-Liebe komplett vernachlässigt und Johann ist wieder voll dabei.

Schlaf gut, Bagger Ben ist eine Gute Nach Geschichte von der Baustelle und kommt mir gerade recht. Denn die Geschichten um Bobo Siebenschläfer kann ich bereits auswendig mitsprechen. Bagger Ben begleitet uns jetzt Abend für Abend in den Schlaf und erzählt von Ben und seinen Freunden, die gemeinsam etwas Großartiges bauen. Der Text ist nicht zu lang und für kleine Baggerfreunde genau das Richtige.

 

Vielleicht konnte ich Euch ja noch die ein oder andere Idee vor Weihnachten mit auf den Weg geben. Das würde mich freuen.

 

Bleibt leselustig,

Eure Alexandra

 

One thought on “Lieblingsbücher im Dezember //”

  1. Vielen Dank für die Tipps. In die Aklak-Bücher schau ich nächse Woche in der Buchhandlung mal rein. Davon soll vielleicht eins bei meinem 5-Jährigen Neffen unterm Christbaum liegen. Er braucht dringend frischen Vorlesestoff 🙂
    Liebe Grüße
    Hanna

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.