Erinnerungen sind Wärmflaschen für´s Herz

 

 

Mit schönen Fotos könnte ich das ganze Haus voll hängen. Könnt Ihr Euch wahrscheinlich denken, oder? Geht es Euch vielleicht sogar ähnlich? Nur zu gerne schaue ich mir immer und immer wieder die Fotos aus den letzten Jahren an und werde dabei ein bisschen wehmütig, wie schnell die Zeit doch erst vergeht, seitdem die Kinder auf der Welt sind.

 

Und weil ich eben nicht das ganze Haus voll Fotos hängen kann, haben wir in der Küche einen wunderschönen Kompromiss getroffen. Seit längerer Zeit hängen an einer langen Wand vier Bilderrahmen – vielmehr sind es Holzleisten -, in denen ich regelmäßig unsere aktuellen Lieblings-Bilder einwechsle.

 

 

 

 

Dieses Mal habe ich mir gedacht, vier Kinder – vier Fotorahmen, das passt doch einfach  perfekt zusammen. Darum haben wir gemeinsam mit den Kindern von jedem Kind ein Herzensbild aus unserer großen „Fotokiste“ gekramt und als Fotoposter drucken lassen. So ein schöner Blickfang, wenn wir jetzt ins Haus kommen. Unsere vier Kinder strahlen uns allesamt an und schenken uns ihr schönstes Lächeln. Ich bin so unglaublich happy mit dieser Veränderung an unserer „Fotowand“.

 

Fotos sind Erinnerungen. Sie machen es mir leicht mich gut zu fühlen, mich an schöne Momente zu erinnern und von kommenden gemeinsamen Stunden zu träumen. Deshalb mag ich es sehr, wenn ein Haus mit vielen Fotos geschmückt ist.

Ein weiterer schöner Effekt ist, dass die auch schon die ganz Kleinen, so wie Johann, jeden Morgen zum Foto schauen, sich selbst oder ihre Geschwister sehen und anfangen zu grinsen.

 

 

 

 

Wie schon öfter in Sachen Fotos habe ich unsere Fotoposter auch dieses Mal wieder bei www.sendmoments.de bestellt und bin super zufriedne. Die Fotoposter waren innerhalb von 2 Tagen bei uns zu Hause. In der Vergangenheit haben wir bereits auch schon ein traumhaft schönes Fotobuch und ein etwas anderes Fotoposter für unseren Eingangsbereich bestellt (klick).

 

 

Ein solches Fotoposter ist kinderleicht erstellt. Zunächst habt Ihr natürlich die Qual der Wahl welche Eurer Fotos zum Poster entwickelt werden. Wenn Ihr Euch darüber bewusst seid, kann es auch schon los gehen. Ruft www.sendmoments.de auf und klickt auf Fotoposter (klick).

 

 

 

Varianten gibt es reichlich. Ihr könnt Euch entscheiden zwischen Waben, Outdoor, Mosaik, Traveller, Best Friends, Zoom und vielen mehr. Am besten stöbert Ihr direkt selbst einmal.

 

Wir haben uns ganz klassisch für Solo Vertikal entschieden. Nun könnt Ihr weiter auswählen zwischen den unterschiedlichen Größen. Bei uns ist es, aufgrund der Rahmenvorgabe das Format 30 x 40 cm geworden. Euer Bild jetzt nur noch hochladen, eventuell bearbeiten und bestellen.

 

Übrigens gibt es bei sendmoments.de noch so viel mehr. Angefangen bei traumhaft schönen Save the Date sowie Hochzeitseinladungen, über individuelle Einladungen für die Kommunion, Einladungen für Geburtstage oder auch eine Fingerabdruck-Leinwand für ein Fest. Glaubt mir, Ihr kommt nur schwer an einer Bestellung vorbei. Aber ganz ehrlich. Gibt auch Schlimmeres als mithilfe von Fotos in schönen Erinnerungen zu schwelgen, oder?

 

 

 

 

Nach Ankunft haben wir unsere Fotoposter direkt ausgepackt und aufgehängt. Sie sind perfekt und bereichern uns jetzt wieder für die nächsten Monate. Die Fotos sind bis auf das von Johann alle drei im Urlaub entstanden und sind vom Hintergrund alle vier ähnlich. Das habe ich bewusst so ausgesucht, so dass sie sich bis auf die Gesichter alle vier doch sehr ähneln.

 

 

 

 

 

 

 

Falls Ihr neugierig seid, woher jetzt noch diese absolut passenden und praktischen Holzrahmen-/leisten sind. Das sind die Holzrahmen von Ferm Living (klick)*. Und ich liebe liebe liebe sie.

 

Eure Alexandra

 

 

 

 

 

 

 

 

*Affiliate Link

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.