Jahreszeitenfeste

 

Nun ist es nicht mehr lange und die Kinder dürfen ihre selbst gebastelten Laternen tragen durch die dunklen Straßen. Das St. Martinsfest ist jedes Jahr auf´s Neue eine große Freude für Klein und Groß. Nicht nur die Kinder freuen sich auf den Martinstag. Auch wir Eltern freuen uns gemeinsam mit ihnen durch die Straßen zu ziehen.

 

 

Heute haben wir schon einmal unseren herbstlichen Jahreszeitentisch ein wenig umgestaltet und auf St. Martin vorbereitet.

 

 

 

 

 

 

 

Martin ist ein guter Mann

 

Martin ist ein guter Mann
hilft wo er nur helfen kann.
Sieht die Not der Armen
und lässt sich erbarmen.
So wie Martin möchte ich sein,
dass sich andere mit mir freun.

 

 

 

 

 

Ein bisschen durfte stehen bleiben und Einiges wollten die Kinder verändern. Was aber auf keinen Fall fehlen durfte ist unser Martinsfeuer aus dem letzten Jahr. Wir haben es aus Transparentpapier gebastelt und drei verschiedene Schichten übereinander geklebt. Es gibt ganz wunderbares Licht.

 

 

Auf gar keinen Fall durfte aber in diesem Jahr das Stadttor fehlen, das der Große aus den Martinsgeschichten kennt. Er hat immer ganz wunderbare Ideen und ich freue mich, dass er die treibende Kraft in Sachen Jahreszeitentisch ist.

 

 

 

 

 

 

 

Gibt es bei Euch zu Hause auch einen Jahreszeitentisch oder eine Fensterbank oder Ecke, wo Ihr die jeweilige Jahreszeit feiert?

 

 

 

Eure Alexandra

6 thoughts on “Unser Jahreszeitentisch zu St. Martin // Nature Table”

  1. Wunderschön!!! Das sieht so toll und heimelig aus.
    Wir haben ein Jahreszeiten- Fenster. Da schmücken wir immer gemeinsam die Fensterbank und dekorieren auch das Fenster !
    Liebe Grüße aus der Ferne!
    Yvi

    1. Danke Dir, liebe Yvi,
      bei uns war es zunächst auch „nur“ eine Fensterbank, die dann aber unbedingt erweitert werden musste ,-).
      Habt einen schönen Tag und viele Grüße,
      Alexandra

  2. Ihr habt einen wunderschönen Jahreszeitentisch ♥! Das Feuerlicht wird direkt mal nachgebastelt!
    Jetzt, wo Halloween/Samhain vorbei ist, müssen wir usneren Jahreszeitenplatz auch wieder neu gestalten.
    Liebe Grüße
    Leni

    1. Dankeschön, liebe Leni,

      ich weiß auch schon gar nicht mehr, wie es ohne war ;-). Er ist nicht mehr wegzudenken.
      Viele liebe Grüße sendet,
      Alex

  3. Das sieht einfach schön aus! Wir haben eine breite Fensterbank, an die auch die Jüngste dran kommt. Sie wird immer jahreszeitenabhängig geschmückt. Aber bisher immer mit so Dekozeugs (und Naturmaterial) 🙂 Viel schöner finde ich eigentlich, wenn die Kinder auch spielen können, so wie bei euch. Die Holzsachen sind einfach schön…
    Liebe Grüße
    Hanna

    1. Dankeschön, liebe Hanna,

      der Jahreszeitentisch wird tatsächlich unglaublich viel ins Spiel mit eingebunden und ständig neu und umdekoriert. Eine wunderschöne Beschäftigung für die Kinder.

      Viele liebe Grüße sendet,
      Alex

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.