Aus dem Leben einer Großfamilie

 

Wer kennt sie nicht diese Situationen? Immer wieder passieren sie einem. Täglich und mittlerweile lache ich drüber.

 

Habt Ihr auch ein paar lustige Situationen aus Eurem Alltag? Erzählt sie mir doch bitte.

 

 

Mama hat keine Mittagspause

Mein Essen steht auf dem Tisch. Das Baby schläft. Ich bin gerade dabei den ersten Bissen von der Gabel zu nehmen. Aus dem Babyfon höre ich mein Kind nach mir rufen.

 

Abfahrt in 5 Minuten

Alle sind angezogen, Mama bereits geschwitzt, bevor es losgeht. Die Windel ist voll. Alle wieder die Jacken ausziehen.

Abendbrot

Wir haben gerade gegessen, keiner hatte so richtig Appetit. Eine halbe Stunde später, kurz vor dem Schlafen, schreien alle „Hunger“.

 

Den Papa auf die Palme bringen

Papa hat einen wichtigen Termin und ist schon angezogen. Alle bitte noch einmal drücken, bevor er ins Büro fährt. Ein Mund war nicht ganz sauber. Papa muss sich wieder umziehen.

 

Sauger im Dauereinsatz

Bitte alle die Schuhe vor der Tür ausziehen, denn die sind nach dem Kindergarten und nach der Schule immer randvoll gefüllt mit Sand. Gesagt getan. Der Große schmeißt sich aufs Sofa und aus seinen Taschen fällt der halbe Sandkasten.

 

Wellness am Morgen

In Ruhe Duschen war einmal. Morgens jongliere ich im Bad mit mindestens zwei Kleinkindern auf dem Arm. Zwischendurch versuche ich mich zu duschen, zu föhnen und zu kämmen. Nebenbei passe ich auf, dass keiner mit dem Kopf in der Toilette steckt.

 

Pipipause

Vor jeder Mahlzeit frage ich in die Runde, wer noch einmal zur Toilette muss. Der soll bitte vor dem Essen gehen. Niemand muss, alle waren gerade erst. Keine 5 Minuten nachdem alle am Tisch sitzen, muss der Erste zur Toilette.

 

Diese Liste könnte ich noch endlos so weiterführen. Aber Ihr habt bestimmt auch ein paar lustige Geschichten für mich, oder?

 

Eure Alexandra

3 thoughts on “Typische Alltagssiuationen einer Mama”

  1. Wir haben auch 4 – 4 Buben! – im engen Abstand. Der älteste würde gerade 6, der jüngste wird bald 1. Es gab eine Zeit da müssten meine beiden Großen jedes Mal im Supermarkt auf die Toilette. Und zwar nicht das kleine Geschäft und natürlich nicht gleichzeitig! Und ja, ich habe sie vor dem Einkauf gefragt, ob sie müssen! Ich glaube, das Personal im Supermarkt hat schon gedacht, ich will Klopapier sparen ???.

    1. Hallo Julia,

      oha. Da sind wir tatsächlich Gleichgesinnte. Respekt. Du weißt wovon ich spreche ;-).
      Ja, die Supermarkttoiletten kennen wir auch gut :-).
      LIebe Grüße,
      Alex

  2. Pingback: unblocked game

Schreibe einen Kommentar zu Julia Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.