Wintersterne am Fenster

 

So ziemlich genau ein Jahr hinken wir diesem Trend hinterher. Aber nun sind wir auch infiziert und haben seit Anfang der Woche schon zig Brottütensterne gemeinsam am Küchentisch gebastelt.

 

 

Einige haben wir an die eigenen Fenster gehängt und die anderen möchten die Kinder gerne an liebe Freunde und Verwandte verschenken. Ich finde, ein Geschenk, das sich durchaus sehen lassen kann. Was denkt Ihr?

 

Unsere drei liebsten Brottüten-Sterne-Formen habe ich Euch heute mitgebracht.

 

 

 

 

 

Wie Ihr Euch denken könnt, benötigt Ihr vor allem eines:

 

  • Brottüten (8 Tüten pro Stern)

 

Und dann noch:

 

  • Klebe
  • Schere

 

 

 

 

 

 

Legt die Brottüten, wie auf dem oberen Bild mit der geöffneten Seite zu Euch hin und beklebt die erste Tüte der Pfeilrichtung entlang. Die zweite Tüte setzt Ihr darauf und so weiter. Solange bis die acht Brottüten zusammenkleben.

 

 

Dann dürft Ihr Euch eine schöne Form aussuchen und drauf los schneiden. Wenn Ihr Eure Brottüten in Form gebracht habt, beklebt Ihr noch die letzte Tüte und zieht alles auseinander. Beklebt die letzte mit der ersten Tüte und fertig ist Euer Stern.

 

 

 

 

 

Die Schnur könnt Ihr entweder direkt am Anfang oder aber auch erst am Ende durch den Stern ziehen. Wir machen das immer ganz zum Schluss.

 

 

 

 

 

Ich bin total begeistert und frage mich, warum wir diesen Trend erst jetzt für uns entdeckt haben. Der Stern ist unheimlich schnell gebastelt und sieht unglaublich schön aus.

 

 

 

 

Eine schöne Woche noch,

Eure Alexandra

2 thoughts on “DIY mit Brottüten // Basteln mit Kindern”

    1. Sehr gerne. Es sieht wirklich ganz und gar nicht mehr nach Brottüten aus. So eine tolle Deko und vorallem richtig schnell gemacht.
      Viel Spaß beim Basteln,
      Eure Alex

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.