Soulfood – Couscous ist für Kinder da

 

Die Woche ist gespickt mit vielen (viel zu vielen) Terminen und ich bin so froh, dass heute schon Donnerstag ist. Unsere kleine Theresa hat heute zu allem Überfluss auch noch ziemlich gemeine Ohrenschmerzen bekommen und wir kamen um den Arzt nicht mehr drumherum. Ohrenschmerzen braucht aber auch wirklich kein Mensch, oder?

 

 

Dafür gab es heute Abend dann für alle richtig leckeres Essen. Essen, das allen schmeckt und auch noch super schnell gemacht ist.

 

 

Für mich eine schnelle Alternative zum Reis.

 

Zutaten

Ihr braucht (für ca. 4-6 Personen):

  • 2 Zwiebeln
  • 3-4 große Möhren
  • 1 Zucchini
  • Knoblauch (wer mag)
  • Butter
  • Mehl
  • ca. 500 ml Möhrensaft
  • 250-300 Gramm Couscous
  • Salz und Pfeffer

Ihr verknetet zunächst gut 5-6 Teelöffel Butter mit der gleichen Menge Mehl und friert es ein. Zwiebeln, Möhren, Knoblauch und Zucchini klein würfeln. Das Gemüse dann mit ein wenig Öl im Topf oder in der Pfanne andünsten, den Saft dazugeben und alles aufkochen. Die Mehlbutter als Saucenbinder gebt Ihr dann portionsweise in die Sauce und lasst alles zusammen noch ungefähr 5 Minuten kochen.

 

 

In der Zwischenzeit lasst Ihr entsprechend Eurer Couscous Menge, Wasser aufkochen, rührt den Couscous ein und lasst ihn in etwa 5 Minuten quellen.

 

Die Sauce abschmecken und gemeinsam mit dem Couscous servieren.

 

 

Köstlich.

 

Habt einen schönen Abend,

Eure Alex

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.