In my kitchen

 

 

Diesen Beitrag müsste eigentlich der Mann schreiben, weil ich niemanden kenne, der so ein perfektes Omelette backt wie er. Häufig, wenn die Kinder schon im Bett sind, essen wir zu zweit noch unser perfektes Omelette. Es ist richtig schnell gemacht und Ihr könnt es auf so viele verschiedene Arten abwandeln. Wir verwenden immer auch gerne noch Gemüsereste oder sogar Kartoffelreste für das Omelette.

 

 

 

Wichtig ist, dass das Omelette innen noch richtig schön fluffig und weich ist. Das könnt Ihr ganz leicht im Ofen ausprobieren. Denn schwer ist es nicht das perfekte Omelette zu backen. Aber Voraussetzung ist, dass das Omelette nicht in der Pfanne gebraten wird, sondern in den Ofen gestellt wird bis das Ei stockt.

 

Für unser „Grundrezept“ verwenden wir die folgenden Zutaten:

  • 7-8 mittelgroße Eier
  • ca. 100 Gramm Parmesan
  • Pfeffer, Salz
  • einen guten Schuss Milch

 

Was Ihr dann in Euer Omelette als Füllung gebt, das ist reine Geschmacksache. Bei uns darf Folgendes nicht fehlen:

 

  • 1-2 klein gewürfelte Zehen Knoblauch
  • Zwiebeln/Frühlingszwiebeln
  • Tomaten
  • ein paar Würfel Mozzarella zum Überbacken

 

Optional:

  • Süßkartoffeln
  • Kartoffeln
  • Nudeln
  • Paprika
  • Mais

 

Wir verwenden immer eine kleine Pfanne und braten zunächst unsere Zutaten für die Füllung zusammen mit ein wenig Öl an. Wenn alles gut angebraten ist kommt die verquirlte Eimasse mit dem geriebenen Parmesan dazu. Alles sofort vom Herd nehmen und im vorgeheizten Ofen bei 180 Grad für ca. 10-12 Minuten backen. Wie lange Euer perfektes Omelette in den Ofen muss, hängt sowohl von Euer Pfannengröße als auch von der Menge der Eier ab. Ihr müsst es einfach einmal ausprobieren. Achtet bitte darauf, dass das Ei gestockt ist und der Rest ist „Übungs- und Geschmacksache“. Wir mögen es gerne noch schön weich. Je länger Ihr das Omelette im Ofen lasst, desto fester wird es.

 

 

 

Lasst es Euch schmecken.

Eure Alexandra

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.