Crafting with kids

 

Ganze Wochenenden zu Hause in aller Ruhe sind auch mal schön. Letztes Wochenende hatten wir Zeit nach Herzenslust zu backen, zu kochen und auch zu basteln. Ohne Stress, ohne Termine, ohne Verpflichtungen. Nur wir sechs.

 

Die Kinder haben für Ihre Paten zu Ostern niedliche Osterkarten gebastelt. Wieder einmal eine tolle Idee, die ich bei Pinterest entdeckt habe und die wir gemeinsam umgesetzt haben. Zugegebenermaßen lässt sich auf Theresas Karte noch nicht ganz so deutlich erkennen, was Häschen und was Möhre ist, aber sie hatte vor allem Spaß beim Malen.

 

Die Kreativität der Kinder wird durch Fingerfarbe gefördert und es ist gar nicht schlimm, wenn die Farbe nicht nur am Finger und auf dem Papier landet. Unsere Fingerfarbe lässt sich ganz leicht wieder abwaschen.

 

 

 

 

 

Für unsere kleine Bastelaktion benötigt Ihr:

 

  • Papier
  • Fingerfarbe in orange, braun und weiß
  • grüne Schnüre
  • Schere
  • eventuell Korken, falls Eure Kleinen die Farbe nicht gerne am Finger haben
  • Klebe

 

 

 

 

 

Unsere braune Farbe mussten wir erst noch zusammenwischen, da wir meistens nur die Grundfarben zu Hause haben. Das geht aber recht gut und die Kinder lernen dabei auch noch etwas. Grundsätzlich benötigt Ihr das richtige Mischverhältnis von roter, blauer und gelber Farbe.

 

 

 

Und der Rest ergibt sich von selbst. Die Möhrchen stecken noch unter der Erde und die Häschen warten oben drüber auf den Frühling :-).

 

Für das Möhrengrün habe ich weiß/grünes Bastelgarn genommen und die Kinder haben es auf die Möhren geklebt.

 

 

 

 

Viel Spaß beim Malen,

Eure Alexandra

One thought on “DIY Ostern // Malen mit Fingerfarbe”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.