In my kitchen

 

Unsere ersten Äpfel fallen bereits vom Baum und schmecken so herrlich säuerlich und knackig nach dem Sommer, der in diesem Jahr so einzigartig ist. Wann hatten wir wohl jemals so viel Sonne an einem Stück?

 

Und weil wir bereits so viele leckere Äpfel gepflückt haben, wollten wir doch auch gleich einen Teil davon verarbeiten. Einen Apfelkuchen in Kastenform mit Haferflocken und wenig Zucker wollte ich schon lange einmal machen.

 

 

 

Die folgenden Zutaten habe ich verwendet:

 

 

  • 4 mittelgroße Äpfel
  • 40-50 Gramm brauner Zucker
  • 50 ml Wasser
  • 1/2 TL Zimt
  • 160 Gramm zartschmelzende Haferflocken
  • 160 Gramm Dinkelmehl
  • 1 TL Backpulver
  • 3 Eier
  • 80 ml Milch
  • Puderzucker zum Verzieren

 

 

 

 

 

 

Fangen wir an mit dem Schälen der Äpfel und klein schnibbeln. Wir kochen zunächst ein Apfelmus ein. Dazu nehmen wir drei von den vier Äpfeln und geben sie in einen Topf gemeinsam mit dem Wasser und dem braunen Zucker. Alles zusammen gut 15 Minuten ganz leicht köcheln und weich werden lassen. Dann habe ich noch die Prise Zimt dazugegeben und alles schön eingestampft.

 

Als Nächstes werden die Eier aufgeschlagen und vorsichtig das Eigelb vom Eiweiß getrennt. Das Eiweiß wird steifgeschlagen und das Eigelb zusammen mit der Milch und dem Apfelkompott verrührt.

 

 

Außerdem habe ich das Mehl gemeinsam mit dem Backpulver gesiebt, vermischt und die Haferflocken untergerührt. Die Mehl-Hafenflockenmischung darf jetzt unter die Eimischung. Zu guter Letzt hebt Ihr noch vorsichtig den Eischnee unter.

 

Euren Ofen dürft Ihr allmählich auf 180 Grad vorheizen. Der vierte Apfel wird in schmale Spalten geschnitten. Gebt Euren Teig in die vorbereitete Backform und oben auf noch die Apfelspalten.

 

 

 

 

Der Apfel-Haferflockenkuchen bleibt für ca. 60 Minuten im Ofen. Lasst ihn kurz abkühlen und hebt ihn dann aus der Kastenform.

 

 

Wer mag, gibt noch den Puderzucker darüber. Er schmeckt aber auch schon ohne ;-).

 

 

Perfekt für das Wochenende. Lasst es Euch schmecken.

Eure Alexandra

One thought on “Frisch aus dem Garten // Leckerer Apfel-Haferflocken-Kuchen”

  1. Guten Morgen liebe Alex🍃🌸vielen Dank für das leckere Rezept. Bis auf die Äpfel hab ich alles da. Unsere Äpfel sind noch nicht so weit. Ein schönes Wochenende wünsche ich Dir.
    Gruß von Marte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.