Indisches Essen ist einfach fabelhaft und geht immer. Gestern haben wir ein herrliches Hühnchen Tikka Masala mit Reis zubereitet, das uns allen richtig gut geschmeckt hat. Darum möchte ich es Euch heute auf gar keinen Fall vorenthalten.

Gerade am Anfang der Woche können die einen oder anderen unter Euch bestimmt noch ein paar Ideen für die Gerichte der Woche gebrauchen.


Für Eure Einkaufsliste (für etwa 4 Personen) :

  • 600 Gramm Hühnchen oder Putenfleisch (wir verwenden ausschließlich Biofleisch)
  • 250 Gramm Naturjoghurt (mind. 3,8 % Fett)
  • etwa 3 Tassen Vollkorn-Basmati-Reis
  • 1 Paprika
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 große Gemüsezwiebel
  • 2 mittelgroße Möhren
  • etwa 2-3 cm Ingwer fein gerieben oder gewürfelt
  • 2-3 Teelöffel der Würzmischung Garam Masala
  • 1 EL Rapsöl
  • etwa 300 Gramm passierte Tomaten
  • Salz und Pfeffer

Und los geht´s. Ihr schnappt Euch eine große Pfanne, schnibbelt Euer Gemüse und das Hähnchen (bitte auf unterschiedlichen Brettern) in mundgerechte Stücke und setzt gleichzeitig Wasser für den Reis auf. Vollkornreis braucht immer gut 30-35 Minuten.

Wir könnten das Hühnchen jetzt auch im Vorfeld in eine würzige Tikka Masala-Marinade einlegen, aber weil es gestern schnell gehen musste, haben wir es mal anders gemacht.

Die Gemüsezwiebel haben wir bewusst in etwas größere Stückchen geschnitten, damit die Kinder sich die Zwiebel auch leicht wieder herauspicken können. Den Rest (Knoblauch und Ingwer) haben wir sehr fein gerieben und alles zusammen mit Rapsöl angebraten. Parallel bratet Ihr Euch Hühnchen ebenfalls scharf an.

Zu Eurer Zwiebel-Mischung gebt Ihr dann Euer Gemüse (in unserem Fall waren es Möhren und Paprika, aber nehmt das, was Euch schmeckt). Rührt alles gut durch und lasst es schön weiterschmurgeln. Wenn das Hühnchen gut angebraten ist, gebt Ihr es zu Eurem Gemüse, rührt alles weiter gut durch und gebt jetzt die Gewürzmischung dazu.

Außerdem dürft Ihr jetzt das Naturjoghurt und noch die passierten Tomaten dazu geben. So wird es eine richtig schöne Soße. Alles zusammen leicht einkochen lassen und warten bis der Reis gar wird.

Gebt Euren Reis, wenn er fertig gekocht ist, portionsweise auf einen tiefen Teller und dann kommt Euer Hühnchen Tikka Masala dazu. Nachwürzen und schärfen können die Erwachsenen für sich am Tisch. Für die Kinder dürfte es optimal sein.

Lasst es Euch schmecken und startet gut in die neue Woche,

Eure Alexandra





Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.