Unsere Lieblinge im Frühling

 

 

Wir sind mitten drin in der Vor-Osterzeit. Das Wetter schlägt Purzelbäume vor der Tür und irgendwie habe ich dann immer so richtig Lust in Kleiderschränken und Kommoden Platz zu schaffen, um Neues hereinzulocken.

 

Auf Instagram entdecke ich jeden Tag so wunderschöne Sachen, die ich am liebsten direkt alle kaufen möchte. Geht natürlich nicht ;-). Aber so ein, zwei Teile, um die komme ich dann doch nicht herum. Die möchte ich Euch heute gerne vorstellen.

 

Und wer weiß, vielleicht ist ja sogar noch die ein oder andere Idee für den Osterkorb darunter.*

 

 

 

  1. Fangen wir oben an. Ein kleiner Onlineshop Belstore, den ich auf Instagram vor Kurzem erst entdeckt habe. Dort werdet Ihr fündig, wenn Ihr auf der Suche nach bequemen Teilen, ein wenig im Hippiestyle, seid, die zu 100 % aus Biobaumwollstoffen handgefertigt sind. An diesen wunderschönen Dreieckstüchern kommen wir in diesem Jahr nicht vorbei. Übrigens nicht nur für Eure Kids ;-).
  2. Den bekannten hängenden Affen von Kay Bojesen habt Ihr bestimmt alle schon einmal gesehen. Aber was sagt Ihr bitte zu diesem niedlichen Kaninchen? Es ist wie für uns gemacht und passt so schön zu Ostern.
  3. Lange wird unser kleiner Johann auch nicht mehr in seinem Gitterbettchen schlafen. Wir haben vor, ihm ein eigenes Bett -bodennah- zu bauen, das ihm aber trotzdem noch genug Geborgenheit und Wärme geben soll. Darum bin ich total begeistert von den kuschligen und stylischen Bettschlangen von la lou. Ebenfalls ein Label, auf das ich über Instagram gestoßen bin. Laura, die Inhaberin kommt aus Stuttgart und fertigt die großartigsten Teile für Eure Kleinen an. Schaut unbedingt einmal auf Ihrer Homepage vorbei.
  4. Das ich auf Holz stehe, muss ich ja nicht immer wieder betonen. Was sagt Ihr zu diesen zuckersüßen Hasentellern? Wenn die nicht ein perfektes Geschenk für den Osterhasen sind. Was meint Ihr? Die Teller stammen von Leo&Fred und Ihr könnt sie über Nordkinder beziehen.
  5. Die Vase Hammershoi von Kähler Design ist auch ein absolutes Must Have. Sie gibt es in verschiedenen Farben und ich finde sie machen sich ganzjährig ziemlich hervorragend auf Esstisch, Kommoden oder Badezimmer. Gibt es z.B. hier.
  6. Eine etwas größere Bestellung habe ich vor Kurzem erst in der Sandstrasse aufgegeben. Meike, die Designerin ist mittlerweile mehr als eine lockere Instagram-Bekanntschaft. Sie ist dreifach Mama aus Leidenschaft und wuppt ganz nebenbei noch ihr unglaublich tolles Label, die Sandstrasse. Ich schätze die Bio-Kleidung von ihr wirklich sehr, weil ich weiß, wieviel Arbeit und Leidenschaft dahinter steckt. Darum unterstütze ich lieber solche kleinen Labels, als große Ketten.
  7. Und jetzt noch eine Kleinigkeit, die Ihr Euch selbst ins Osterkörbchen legen könntet. Die Biotherm-Körpersprays nutze ich fast den gesamten Sommer. Sie sind nicht so schwer wie Parfüms und erfrischen mit ihren spritzigen Düften ungemein. Es gibt einen neuen Duft – Hurrah -, der natürlich direkt in meiner kleinen Sammlung gelandet ist. Biotherm Eau Relax ist etwas verspielter und ich finde, genau richtig für den Frühling.

 

 

Na, war etwas für Euch dabei? Wisst Ihr schon, was bei Euch im Osterkörbchen landen wird?

 

Sonnige Grüße,

Eure Alexandra

 

 

 

*Enthält Affiliate-Links.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.