Jahreszeitenfeste

 

Unseren herbstlich gestalteten Jahreszeitentisch haben wir gestern umdekoriert und ihn wie in jedem Jahr auf das bevorstehende St. Martinsfest vorbereitet. Es passte gestern so schön. Das Thema in unserer Kinderkirche war „Heilige“ und der nächste Heilige, den unsere Kinder ganz bewusst wahrnehmen ist St. Martin.

 

Ganz langsam zieht St. Martin jetzt mit einem Ritter an seiner Seite in Richtung Stadttor   vor. Dort wartet bereits der arme Bettler, dem die Menschen in der Kälte so wenig Beachtung schenken.

 

 

 

 

 

 

Ich freue mich immer, mit welcher Freude mir die Kinder immer helfen und welche Ideen sie haben, wenn wir den Jahreszeitentisch umdekorieren.

 

 

 

Wenn die Sonne schlafen geht und der Mond am Himmel steht,

dann ist es draußen nicht mehr hell, ich nehme meine Laterne schnell. 

Von der Kerze strahlt hell der Schein in die ganze Welt hinein.

 

 

 

 

 

 

Wir werden in diesem Jahr zum ersten Mal das St. Martinsfest in der Waldorfschule miterleben dürfen und freuen uns ganz besonders, da die 3. Klasse vom Großen das St. Martinsspiel aufführen wird. Unser Großer wird den Bettler spielen „Das passte so gut, wegen der Haare, Mama.“ hat er gesagt ;-). Wir freuen uns sehr, dass er sich bereits so gut in der neuen Schule eingelebt hat.

 

Eure Alexandra

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.