Upcycling

 

Die beiden Großen hatten am letzten Wochenende Lust einmal wieder etwas zu Basteln. Und von meiner Idee, die Anfangsbuchstaben ihrer Vornamen auf Pappe mit bunter Wolle zu umwickeln, waren sie direkt angetan.

 

 

 

 

Die Ergebnisse können sich durchaus sehen lassen und sie stehen jetzt in den Kinderzimmern der beiden.

 

 

Ihr benötigt:

 

  • Pappe
  • Schere
  • Wolle
  • Kleber (eventuell für die Enden)

 

 

 

 

 

 

 

Die Buchstaben „C“ und „M“ habe ich den beiden zunächst auf alter Karton-Pappe aufgezeichnet. Und die zwei haben die Buchstaben dann selber ausgeschnitten.

 

Das ist mitunter nicht ganz leicht bei harter Pappe, darum solltet Ihr bitte an der ein oder anderen Stellen helfen.

 

 

 

 

Wollreste haben wir immer reichlich. Charlotte und Maximilian haben sich ihre liebste Wolle herausgesucht und den Buchstaben umwickelt.

 

Die Enden habe ich immer direkt mit der nächsten Wolle eingewickelt. Ihr könnt aber sicher die Enden auch an die Pappe kleben.

 

 

 

Viel Spaß beim Nachbasteln,

 

Eure Alexandra

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.