Heiß auf Eis

 

 

So ein Wetter wie heute müssen wir direkt ausnutzen. Wer weiß wie lange es bleibt. Für diese Tage bereite ich gerne schon im Voraus ein leckeres fruchtiges Eis am Stiel vor, dass die Kinder dann am Nachmittag lutschen können. Gekauftes schmeckt zwar auch gut, aber enthält auch unglaublich viel Zucker. Bei unserem super leichten Fruchteis ist nichts außer leckere reife Früchte enthalten und süß genug ist es allemal.

 

 

Und Jetzt BITTE Ein Eis

 

 

 

 

 

 

Ihr könnt selbst bestimmen mit welchen Früchten Ihr das Eis kreirt. Alles geht. Nichts muss. Im Vorfeld solltet Ihr Euch aber extra Formen für Eis am Stiel besorgen. Die Formen (auch wenn sie leider meist aus Plastik sind) könnt Ihr immer wieder verwenden. Sie lassen sich leicht in der Spülmaschine säubern und direkt für den nächsten Einsatz füllen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die folgenden Zutaten (austauschbar) braucht Ihr (für ca. 6 Eis am Stiel):

 

  • Für die rote Masse: ca. 15 Erdbeeren und eine kleine Hand voll Himbeeren gemischt und tiefgefroren
  • Für die gelbe Masse: 1 Mango und/oder Ananas
  • Für die grüne Masse: ca. 3 Kiwis
  • optional Zucker (wir haben alles naturrein gelassen, ist aber mitunter etwas sauer)

 

 

 

Zubereitung:

Du schälst zunächst die Mango und/oder Ananas, die Kiwis und entfernst, falls vorhanden noch die Strünke von den Erdbeeren. Falls Du bei den roten Früchten, frische Früchte verwendest, solltest Du sie auf jeden Fall vorher gut waschen. Im nächsten Schritt pürierst Du Deine Früchte so klein wie möglich. Bei Bedarf gibst Du etwas Wasser hinzu. Unsere roten Früchte haben wir aus dem Tiefkühlfach geholt, da derzeit noch keine Erdbeer- und Himbeerzeit ist. Die Früchte waren dann ziemlich fest. Ein wenig Wasser hat geholfen, die Masse etwas flüssiger zu machen.

Im nächsten Schritt gibst Du Deine farbigen Obstbreie in die Eisförmchen. Die Reihenfolge bestimmst Du selbst nach Lust und Laune. Ist alles fertig geschichtet, gibst Du Deine Förmchen für mindestens 6 Stunden ins Gefrierfach. Im besten Fall über Nacht.

Dann kannst Du Dir das Eis mit Deinen Lieben schmecken lassen. Ich bin total begeistert. Ganz ohne Eismaschine schnell mal ein Eis essen.

 

 

Weiterer Pluspunkt: die Kinder essen auf diese Weise auch Früchte, die sie sonst nicht anrühren würden. Auf einmal schmeckt es doch.

 

 

 

 

 

ICE ICE BABY :-).

 

Süße Grüße,

Eure Alexandra

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.