Sweets

 

Womit wir unseren Kindern wirklich immer eine Freude machen können? Frische Erdbeeren. Am liebsten natürlich direkt vom Feld (die kommen bald). Unser Lieblingsobst haben wir für den heutigen Sonntags-Nachtisch gestern bereits verarbeitet und als leckeres Erdbeer-Tiramisu kalt gestellt. So konnte es über Nacht noch richtig schön durchziehen und darf heute Mittag in aller Ruhe kalt genossen werden.

 

 

 

 

Ihr habt auch Lust in dieser Woche ein köstliches Erdbeer-Tiramisu zu zaubern? Nichts leichter als das. Folgende Zutaten benötigt Ihr für unseren Nachtisch.

 

 

 

Zutaten:

 

  • 250 Gramm Erdbeeren
  • 250 Gramm Quark (für die leichte Variante) oder Frischkäse
  • 250 Gramm Naturjoghurt (für die leichte Variante) oder Mascarpone
  • Honig und/oder Ahornsirup
  • 75 Gramm braunen Zucker
  • ca. 100 Gramm Erdbeer-Marmelade
  • Löffel-Bisquits oder Vollkorn-Butterkekse
  • 50 Gramm weiße Schokoladenraspeln
  • Saft einer halben Zitrone

 

 

 

 

 

 

Zunächst wascht Ihr Eure Erdbeeren gut und püriert ca. 1/3 der Erdbeeren. Mischt die pürierten Erdbeeren mit Eurer Erdbeermarmelade und gebt den Rest Eurer Erdbeeren gewürfelt unter die Erdbeermischung.

 

Jetzt verrührt Ihr Euren Quark mit dem Naturjoghurt und süßt die Creme mit Honig und/oder Ahornsirup (ganz nach Eurem Geschmack). Gebt noch den Saft einer halben Zitrone dazu und schmeckt alles kurz ab. Eure weiße Schokolade raspelt Ihr klein und gebt sie auch noch unter die Quark-Mischung.

 

Die Vollkorn-Kekse oder Löffelbiskuits hackt Ihr klein und damit bildet Ihr die erste Schicht Eurer Erdbeer-Tiramisu-Gläser. Darauf gebt Ihr von der Quarkmischung und dann die Erdbeeren. Als nächstes kommt wieder eine Bröselschicht, der Quark und „On Top“ die Erdbeeren.

 

 

 

Verschließt die Gläser und stellt sie über Nacht kalt.

 

Viel Spaß beim Vernaschen,

Eure Alexandra

 

 

 

Google Analytics deaktivieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.