Klar, das Wetter ist in den Herbstferien natürlich entsprechend der Jahreszeit. Dunkel, nass und ziemlich windig. Aus dem Grund haben wir uns so Einiges überlegt was wir drinnen anstellen können. Unter anderem hatte Charlotte Lust unser Küchenfenster neu zu dekorieren und die Fensterdekoration selbst zu gestalten. Mit sieben Jahren kann sie das bereits hervorragend und ich weiß vorher schon, dass mir ganz sicher gefällt, was sie sich einfallen lässt.

Unsere schillernd bunten Herbstblätter aus Kaffeefiltern kennt Ihr ja bereits (klick hier). Für dieses Jahr hat Charlotte sich überlegt ein paar Waldpilze aus Kaffeefiltern auszuschneiden und mit Wasserfarben anzumalen. Außerdem filzt sie bereits seit ein paar Tagen was das Zeug hält und füllt viele leere Eichelhauben mit bunten Filzeicheln.

Unser kleiner Filzzwerg passt so perfekt zwischen unsere Pilze, dass Charlotte gleich eine Runde gespielt hat. Ich mag es so sehr, wenn Kinder nur mit ein paar wenigen Dingen eine Fantasiewelt aufbauen, mehrere Personen gleichzeitig spielen und ganz gar versinken.

Jetzt aber noch einmal zu unserer Fensterdekoration. Wir haben wie üblich ganz normale Kaffeefilter genommen und in zwei Teilen ausgeschnitten. Die Pilzkörper haben wir nicht angemalt, so dass sie hellbraun geblieben sind, die Pilzköpfe haben wir mit Wasserfarben angepinselt. Ein wenig warten, bis alles getrocknet ist und dann z.B. mit einem Tröpfchen Kleister an die Fensterscheibe kleben.

Die Filzeicheln und Tannenzapfen hängen genau darüber, so ist es schön stimmig.

Wir genießen jetzt weiter die Herbstferien und wünschen Euch eine schöne Zeit.

Eure Alexandra

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.