Gesunde Snacks

 

Wer kennt es nicht? Die Kinder sind gerade zurück aus dem Kindergarten und aus der Schule, wo sie meistens auch bereits zu Mittag gegessen haben. Trotzdem. Der Hunger ist riesig und sie möchten als Erstes in den Kühlschrank schauen.

Und ich weiß ja, wie es mir geht, wenn ich Hunger habe. Die Laune wird immer schlechter und schlechter. Doch nur Süßes gibt es bei uns natürlich nicht. Auch nicht für zwischendurch.

 

Darum bereite ich am Nachmittag gerne immer wieder mal einen leckeren Möhrensalat mit Äpfeln zu, den wir alle gerne essen.

 

 

Diese Zutaten solltet Ihr im Haus haben (für 2-3 Personen):

 

  • 300 Gramm Möhren
  • 3 Äpfel
  • Olivenöl
  • 1 Zitrone
  • Sonnenblumenkerne
  • Petersilie

 

 

 

Ihr raspelt die Möhren und die Äpfel in eine große Schüssel und gebt relativ schnell den Saft von einer Zitrone darüber. Auf diese Weise werden die Äpfel nicht so schnell braun und die Kinder haben nichts zu meckern ;-). Das Olivenöl ebenfalls dazugeben und ein wenig Kräutersalz streue ich auch gerne an den Salat (ist aber kein Muss). Außerdem essen wir alle so gerne Nüsse und Kerne. Darum darf sich am Ende jeder noch, so wie er mag, Sonnenblumenkerne über den Salat geben. Die Petersilie gibt auch noch einmal einen leckeren Geschmack und macht alles noch ein bisschen bunter.

 

 

So muss es doch nicht immer süß sein zwischendurch, oder? Ein leckerer gesunder kleiner Snack, den Ihr schnell zubereitet habt und der die kleinen Bäuchlein eine zeitlang beruhigt.

 

Was gibt es denn bei Euch als Zwischendurch-Snack?

 

 

Lasst es Euch schmecken,

 

Eure Alexandra

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.