Wer nicht an Zauber und Wunder glaubt, hat noch nie ein Buch gelesen.

 

 

Bevor der Herbst so richtig in Schwung kommt, möchte ich Euch doch gerne noch unsere derzeit liebsten Herbstbücher* vorstellen, die ich nur zur Sicherheit schonmal wieder aus den hinteren Reihen des Bücherregals nach vorne gezogen habe. Für stürmische Nachmittage zu Hause, dunkle Abende mit Kerzenschein und für die langen Wochenenden, wenn es draußen mal wieder zu lange regnet.

 

Erzählt mir doch bitte in den Kommentaren gerne auch von Euren liebsten Herbstbüchern.

 

 

 

 

 

Zehn Blätter fliegen davon – Anne Möller

Giesbert hört das Gras wachsen– Daniela Drescher

(dieses Buch ist zwar vielleicht nicht das typische klassische „Herbstbuch“, aber der liebevolle Regenrinnen-Wicht Giesbert passt einfach perfekt in jede Jahreszeit und das Buch aus der Giesbert-Reihe ist gerade ganz frisch erschienen und wieder ganz zauberhaft. Aus diesem Grund eine Herzensempfehlung.

Was machen wir im Herbst? – Andrea Erne

Rita und Kroko sammeln Kastanien– Siri Melchior

Der rollende Kürbis – Junia Wonders

Pippa und Pelle im Brausewind – Daniela Drescher

Komm mit ins Reich der Zwerge – Daniela Drescher

So schön ist der Herbst: Im bunten Wald mit Matz, Fratz und Lisettchen: Kazuo Iwamura

Herbst – Eva M. Ott-Heidmann

 

 

Viel Freude beim Bücherlesen im Herbst,

Eure Alexandra

 

 

*Affiliate-Links

2 thoughts on “Herbstbücher für Kinder // Werbung”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.