Bunte Blätter fallen

 

Nach so einem wunderbaren langen und wohltuenden Sommer dürfen wir uns jetzt wohl ohne schlechtes Gewissen auf den Herbst freuen, oder was denkt Ihr? Bei mir ist es auf jeden Fall soweit, dass ich mich über die ersten fallenden Blätter und auch die ersten Kastanien im Garten freue.

 

Genau diese Zeit zwischen den Jahreszeiten ist doch die schönste Zeit. Immer noch ein kleines bisschen Sommer, aber auch schon schon ein kleines bisschen Herbst. An dieser Stelle dürfte die Zeit für mich bitte stehen bleiben. Noch wird es abends nicht zu früh dunkel, aber der Nebel am Morgen, bevor die Sonne hervorblitzt, ist schon so schön stimmungsvoll.

 

Wir haben bereits gestern den ersten Kürbis im Bio-Markt entdeckt und in den Einkaufswagen gelegt. Die Vorfreude auf die erste Kürbissuppe der Saison ist groß.

 

Auch hatten die Kinder bereits Lust ihre geliebten Kaffeefilter-Blätter zu gestalten, die seit ein paar Jahren im Herbst an unseren Fenstern hängen. Wenn wir reichlich Blätter gesammelt haben, lassen sich tolle Kunstwerke ans Fenster zaubern.

 

Schaut gerne hier unter DIY Autumn, da findet Ihr unsere gesammelten Herbst-Werke, falls Ihr nach Inspiration sucht.

 

 

 

 

 

 

 

 

Gestern haben wir den ersten richtig schönen langen Spaziergang seit unserem Sommerurlaub gemacht und die Kinder waren mit vielen herumkrabbelnden Käfern, Laub und Stöcken beschäftigt.

 

 

 

 

 

 

 

 

Ich konnte in der Zwischenzeit die tollen Farben und Früchte im Wald festhalten. Blätter, die nicht mehr ganz grün, aber auch noch nicht voll verfärbt sind. Große und kleine Früchte, die an den Sträuchern hängen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Wir hatten den perfekten Samstag und ich freue mich auf viele weitere Samstage und Sonntage, die wir bei Sonnenschein im Herbstwald verbringen dürfen.

 

 

 

Eure Alexandra

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.