Schwedische Mode für die ganze Familie

 

 

 

Kindermode darf bei uns ruhig auch einmal bunt sein. Wenn nicht unsere Kinder noch bunt tragen können, wer dann bitte?

 

 

Darum stelle ich Euch heute die ganz individuelle fröhliche Mode vom schwedischen Modelabel Me&I vor. Für mich war das Label bis vor Kurzem noch völlig unbekannt. Was auch kein Wunder. Denn Me&I gibt es nicht einfach im Geschäft oder im Internet zu kaufen. Das Konzept ist etwas anders, aber doch nicht ganz unbekannt.

 

 

 

 

Me&I wird ganz exklusiv über Shopping-Partys bei Euch zu Hause präsentiert. Jetzt denkt ihr bestimmt sofort an die alt bekannten Tupperparties (ich muss gestehen, dass ich bis heute noch nie auf einer solchen zu Gast war ;-)). Daran musste ich auf jeden Fall auch sofort denken. Und der Gedanke liegt ja auch ziemlich nah. Die Kollektionen von Me&I werden bei Euch daheim innerhalb eines inspirierenden Nachmittags oder Abends von einer Me&I-Beraterin vorgestellt. Wie praktisch, oder? Die Kleidung kann direkt anprobiert werden und Ihr habt Euer gewohntes Umfeld zum Austesten und Kombinieren. Als Gastgeberin dürft Ihr Euch sogar immer ein Geschenk dazu aussuchen. Falls Ihr daran Interesse habt, könnt Ihr hier am besten die Einzelheiten genauer ansehen. Und falls Euch genau die andere Seite interessiert, ist auch das einfach möglich bei Me&I. Wie Ihr schnell und völlig unkompliziert zur Me&I-Beraterin werdet, schaut Ihr am besten auch im Detail auf der Homepage an. Die Kleidung wird tatsächlich ausschließlich exklusiv über M&I Beraterinnen vertrieben.

 

 

Wer steckt eigentlich hinter Me&I?

 

 

 

 

 

Die beiden schwedischen Gründerinnen, ebenfalls Mütter, Helene Nyrell und Susan Engvall saßen im Jahr 2004 gemeinsam am Küchentisch und haben sich in den Kopf gesetzt zusammen etwas ganz Großes aufzubauen. Sie wollten kunterbunte, schadstofffreie Kinderkleidung, die auch ihre eigenen Kinder ohne schlechtes Gewissen und mit viel Freude täglich tragen können.

 

 

Mittlerweile ist aus dieser fixen Idee ein tolles erfolgreiches Modelabel geworden, das mehr als nur Kinderkleidung herstellt. Auch für die Mamis und Papis gibt es bereits Kollektionen.

 

 

Was mich persönlich besonders begeistert und interessiert ist sowohl der umweltpolitische- sowie der  Nachhaltigkeits-Gedanke beim schwedischen Modelabel  Me&I. Wir sind schon lange dazu übergegangen, soweit dies möglich ist, ausschließlich umweltfreundliche und schadstofffreie Kleidung für unsere Kinder und uns zu beziehen. Die Kleidung von Me&I ist bis auf ganz wenige Ausnahmen mit dem Oeko-Tex® Standard 100 Zertifikat ausgestattet und wird verantwortungsbewusst hergestellt.

 

 

Die Kleidung sieht nicht nur kindgerecht aus, sie entspricht auch meinem Verständnis von Fair und Nachhaltig. Me&I hat einen eigenen Verhaltenskodex aufgestellt, der faire Arbeitsbedingungen und über den Mindestlohn hinausgehenden Arbeitslohn für die Fabrikarbeiterinnen in Portugal und in der Türkei garantiert.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Was ich ja total niedlich finde sind die Partnerlooks für Geschwister und auch für Mama und Kind. In jeder Kollektion gibt es extra Looks, die zueinander passen, so wie bei z.B. oben auf dem Bild, wo Max und Johann den gleichen Fußball-Print tragen. Die beiden waren total begeistert als sie ihre Shirts gesehen haben. Johann trägt einen Body in Größe 86 und Max das passende T-Shirt dazu in Größe 116. Was mich weiterhin begeistert hat, sind die qualitativ hochwertigen Stoffe. Der Stoff beim Body und auch beim T-Shirt ist unglaublich griffig und absolut alles andere als dünn oder transparent. Selbst nach mittlerweile mehrfacher Waschung lässt die Farbe und Stoffqualität nicht ansatzweise nach.

 

 

Wenn man dann interessiert ist an einer Verkaufsparty oder selbst sogar gerne Verkäuferin von Me&I werden möchte, kann man sich auf der Homepage des schwedischen Modelabels informieren. Auch die aktuelle Kollektion könnt Ihr dort einsehen.

 

 

 

 

 

 

Vielleicht habt Ihr ja auch schon das ein oder andere Teil entdeckt, was Euch gefällt oder Ihr seid jetzt erst richtig neugierig geworden? Das würde mich freuen und ich wünsche Euch viel Spaß mit dieser fröhlichen Kleidung.

 

 

Eure Alexandra

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.