Lichtschalen mit Blüten

 

Rosen und andere bunte Blüten gibt es gerade in Hülle und Fülle im Garten, auf den Wiesen und Feldern. Wäre es nicht schön die Blüten einfach einzufangen? Darum haben wir haben vor ein paar Tagen zauberhafte Rosenblätter aus dem Garten getrocknet und sie in unsere Lichtschalen mit eingearbeitet. Bisher haben wir nur im Herbst Lichtschalen aus Transparentpapier und buntem Laub gebastelt (auch wunderschön), aber warum nicht auch im Sommer?

 

So oft und lange wie wir derzeit draußen sitzen, wäre es doch einfach zu schade, sie nicht zu nutzen. Und das Licht der Schalen ist einfach so warm und gemütlich.

 

 

 

 

Mit Euren Kindern zusammen könnt Ihr spielend leicht eine Lichtschale basteln. Folgendes benötigt Ihr dafür:

 

 

  • Luftballons
  • Transparentpapier (hell)
  • Kleister
  • Pinsel
  • getrocknete Lieblingsblüten

 

 

 

 

Nachdem Ihr die Blüten (nicht zu lange) habt trocknen lassen, können Eure Kinder auch schon das helle Transparentpapier in nicht zu kleine Schnipsel reißen. Wenn Ihr genug Puste habt, dann blast doch einfach schon einmal ein oder zwei Luftballons auf. Die brauchen wir nämlich aus nächstes.

 

Rührt dann bitte Euren Kleister an. Das geht auch ganz easy „bio“ mit Speisestärke oder Mehl, Essig, Salz und kochendem Wasser.

 

Ihr oder Eure Kinder kleistern den Luftballon zur Hälfte an. Je nach Wunschgröße Eurer Lichtschale. Dann kann es auch schon losgehen. Die Herstellung ist eigentlich selbsterklärend. Nur wenn Ihr die Blüten mit einarbeiten wollt, solltet Ihr unbedingt über und unter die Blüten ein Stück Transparentpapier legen, so dass die Blüten geschützt sind und am Ende nicht noch kaputt gehen.

 

 

 

 

 

 

 

Wenn Ihr fertig seid, lasst Ihr bitte Eure Lichtschalen für mindestens einen Tag trocknen. Ist alles schön trocken könnt Ihr Eure Luftballons vorsichtig Platzen lassen und zurück bleiben die ganz einzigartigen Lichtschalen.

 

 

 

 

Solange es nicht anfängt zu regnen könnt Ihr sie auch am Abend einfach mit in den Garten nehmen. Nur seid bitte vorsichtig, wenn Ihr auch echte Kerzen verwendet wollt. Die Kerzen unbedingt in ein feuerfestes Glas stellen. So geht Ihr auf Nummer sicher, dass die Schalen nicht anfangen zu brennen. Insbesondere wenn Ihr sie im Haus aufstellt.

 

 

 

 

 

 

Sind sie nicht toll? Wir sind ganz begeistert und werden ganz sicher noch weitere Lichtschalen basteln in diesem Sommer.

 

Einen schönen Sonntag wünscht Euch,

Eure Alexandra

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.