Du bist wertvoll und wichtig

 

Im letzten Jahr habe ich mit der meditativen Klangentspannung begonnen. Ich war auf der Suche nach ein wenig Entspannung, Durchatmen und einer kleinen Flucht aus dem wuseligen Alltag. Als Mamas kommen wir ja doch meistens zu kurz. Wir achten zu wenig auf uns, weil einfach kaum noch Zeit übrig bleibt am Ende des Tages. Außerdem fällt es mir nach einem langen anstrengenden Tag ja auch nicht gerade leicht mich noch einmal aufzuraffen. Aber in diesem Punkt wusste ich von Anfang an. Das ist genau mein Ding. Die Abende bei der Klang-Entspannung waren nicht nur erholsam, sie haben nachhaltig Eindruck hinterlassen. Die Klang-Entspannung tut mir gut.

 

Als der Kurs dann zu Ende ging, haben wir als Gruppe entschieden weiter zu machen und uns auf jeden Fall für den Frühjahrskurs wieder bei unserer bezaubernden und kraftspendenden Kursleiterin anzumelden. Wer kennt das nicht? Schnell gesagt und dann aus den Augen verloren. Das Kursprogramm kam bereits vor ein paar Wochen per Post bei mir an, aber ich habe es aus den verschiedensten Gründen immer zur Seite geschoben. Aus den Augen, aus dem Sinn.

 

 

 

Verrückterweise waren gerade die letzten Tage bei uns wieder sehr kräftezehrend und anstrengend für mich. Ich spüre meine Erschöpfung und meinen Geduldsfaden, der immer dünner und dünner wird. Es wird Zeit wieder etwas für mich zu tun. Denn:

 

Gelassenheit macht produktiver und glücklicher. 

 

So versuche ich mir wieder jeden Tag bewusst einen Moment der Stille zu schaffen, auf den ich mich freuen kann. Einen Moment nur für mich. Meistens schaffe ich es in einer halben Stunde, zwischen der Arbeit und dem Nachmittag, in leichten Yoga-Übungen Kraft zu tanken. Manchmal sind es aber auch nur 5 Minuten, in denen ich ganz alleine und in Ruhe in der Sonne sitze und durchatme, mich erde.

 

Heute Morgen kam dann ein wichtiges Zeichen, das mir deutlich vor Augen geführt hat. Es soll so sein. Du meldest Dich jetzt sofort wieder zur meditativen Klangentspannung an. Ohne wenn und aber. Ich glaube an Zeichen. Du auch?

 

Schaffe Dir jeden Tag einen Moment, auf den Du Dich freuen kannst. 

 

Wir fuhren wie immer in den Kindergarten, ich habe unsere drei Kindergarten-Kinder in ihre Gruppen gebracht und da lief sie mir auf einmal in die Arme. Eine ganz liebe Bekannte und Gleichgesinnte, die ich bei meinem letzten Kurs zur meditativen Klangentspannung kennengelernt habe. Auch wenn uns einige Jahre voneinander trennen, waren wir uns von Anfang an sympathisch. Sie springt heute als Erzieherin bei uns im Kindergarten ein – was für ein Zufall – und hat mich direkt wieder in ihre Arme geschlossen.

 

„Wir sehen uns ja bald wieder, im Kurs, oder?“ fragte sie mich. Ehrlich gestand ich ihr, dass ich mich noch gar nicht wieder angemeldet habe. Sie gab mir den nötigen Tritt. Dankeschön.

 

Denn wichtig ist, dass DU glücklich bist und dankbar dafür DU zu sein. 

 

Vergiss das nicht. Du bist wichtig.

 

So freue ich mich jetzt auf meine kommenden Freitage im Frühjahr und ausreichend Zeit für mich.

 

 

Eure Alexandra

 

4 thoughts on “Vergiss Dich nicht // Was Du Dir selbst wert bist”

  1. Liebe Alexandra,
    auch, wenn ich mich (noch?) so gar nicht mit Klangschalen anfreunden konnte und unsere Lebenssituationen völlig unterschiedlich sind, habe ich aus deinem Beitrag sehr viel mitnehmen können.

    Ich finde es toll, dass du einerseits so ehrlich warst und ihr gestanden hast, dass du dich noch nicht angemeldet hast… und es danach trotzdem noch getan hast. Diese Offenheit fehlt vielen Menschen – und ich glaube, man bekommt sie erst, wenn man weiß, was einem selbst gut tut und welche Werte einem wichtig sind.
    Wie du schon schreibst: „Denn wichtig ist, dass DU glücklich bist und dankbar dafür DU zu sein.“ Genau so ist es!

    Danke für diesen wunderbaren Beitrag! Das Bild ist übrigens große Klasse! 🙂
    Liebe Grüße,
    Chrissi

    1. Guten Morgen, liebe Chrissi,

      vielen Dank für Deinen Kommentar. Ich habe mich sehr über Deine Worte gefreut.
      Einen schönen Start ins Wochenende wünscht Dir,
      Alexandra

  2. Liebe Alexandra,
    danke für diesen schönen Artikel. Es ist so wichtig, dass wir uns erlauben , uns Zeit für uns zu nehmen, weil wir sonst verloren gehen. Wenn wir nichts haben, durch das wir Kraft tanken können, ist die Kraft irgendwann alle.
    Wie schön, dass du für dich so ein wunderbares Medium gefunden hast, Klang und Musik sind auch meiner Erfahrung nach sehr hilfreich beim runterkommen und erden.
    Alles Gute
    Sabine

    1. Liebe Sabine,

      ich danke Dir für Deine freundliche und positive Antwort zu meinem Artikel.
      Wie schön, dass es so viele „Gleichgesinnte“ gibt :-).

      Einen schönen Start ins Wochenende wünscht Dir,
      Alexandra

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.