Family Life

 

Am letzten Wochenende haben wir uns um die Einladungen für den bevorstehenden Wald-Geburtstag vom Großen gekümmert. Es soll eine Mischung aus Wald- und Dino-Geburtstag werden. Max meinte, dass der Wald sich doch ideal anbieten würde, um alte versteinerte Dino-Knochen auszugraben (zu diesem Punkt muss ich mir definitiv noch etwas einfallen lassen). Aber der Rest steht.

 

 

Die Geburtstags-Einladungen hat unser Schulkind das erste Mal ganz alleine auf hellgrünem Papier geschrieben und je Einladung noch ein Blatt aus dem Garten abgepauscht (übrigens auch eine schöne Bastelidee im Herbst). So ist das Thema auch auf der Einladung gut zu erkennen.

 

 

 

 

 

 

Die Einladungen sind verteilt, jetzt liegt es erst einmal an mir den Rest zu planen.

 

Unabhängig von den Spielen, die ich vorbereite, bin ich mir sicher, dass es im Wald auch unabhängig von denn Spielen schon genug zu entdecken und erkunden gibt. Buden bauen, über den Bach springen, Verstecken spielen. All das bringt eine Menge Spaß.

 

Die folgenden Spiele habe ich jetzt für unseren ersten Geburtstag im Wald eingeplant:

 

  • Fernglas Basteln: Als Erstes werden wir uns alle erst einmal das passende Fernglas für unser Waldabenteuer selber basteln. Je Fernglas benötigen wir 2 Toilettenpapier-Rollen, einen Tacker zum Zusammenheften, einen spitzen Gegenstand zum Löcher Bohren und einen Wollfaden, damit wir uns das Fernglas auch um den Hals hängen können.
  • Wald-Mandala legen: Ein Mandala kennen wohl alle Kinder. Doch ein individuelles ganz eigenes Mandala mit Dingen aus dem Wald – Blüten, Blättern, Ästen und Gräsern –  auf den Wald zu legen, ist wohl etwas ganz Besonderes. Ich bin schon sehr auf die kleinen kreativen Köpfe gespannt und freue mich auf die unterschiedlichen bunten Mandalas.
  • Astrassel basteln: Auf meinem alten Blog hatte ich diese Idee bereits einmal vorgestestellt. Eine Rassel aus einer Astgabel und Kronkorken zu Basteln bringt Spaß und ist auch noch etwas, das die Kinder am Ende mit nach Hause nehmen können.

Ihr braucht lediglich einen passenden Ast, alte Kronkorken, einen Handbohrer und ein z.B. ein Stück Gartendraht.

 

 

  • Naturbingo: Nicht nur für Kindergeburtstage eine wunderschöne Beschäftigung im Wald. Auch an anderen Tagen lege ich Euch dieses Spiel definitiv ans Herz. Wir haben bereits des Öfteren Naturbingo gespielt. Eine wunderschöne Vorlage findet ihr hier bei KokokoKIDS. Ansonsten könnt Ihr auch leicht selbst eine Vorlage zeichnen. Mit Eurer Vorlage ziehen die Kinder auf eigene Faust los in den Wald und fangen an zu suchen.

 

Wahrscheinlich werden wir nicht annähernd alle Ideen umsetzen können, aber ich habe immer gerne etwas in der Hinterhand ;-).

 

Gerne hinterlasst mir doch noch Eure Ideen, falls Ihr bereits einen Waldgeburtstag durchgeführt habt. Für Eure Tipps und Ideen bin ich wie immer sehr dankbar.

 

Eure Alexandra

3 thoughts on “Waldgeburtstag // Unsere Einladungen // Geburtstagsspiele”

  1. Dino- Knochen bzw ganze Dino-Figuren kann man super in angerührtem Gips versinken lassen, nach dem Trocknen müssen die Fundstücke dann von den Forscher mit Hammer und Meissel bearbeitet werden…genaue Anleitung gibt’s auf Pinterest unter Ausgrabungsset selber basteln… viel Spass euch beim Geburtstag!!!

    1. Liebe Alexandra,

      vielen Dank für Deine Idee und Deinen Kommentare. Das ist wirklich eine super Idee.

      Liebste Grüße sendet,
      Alexandra

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.