Bakery

 

 

Zwar haben wir erst Anfang September, aber viele unserer ersten Äpfel sind bereits gefallen. Und bevor sie da am Boden den Schnecken zum Fraß fallen, backen wir doch lieber einen leckeren Kuchen daraus.

 

 

 

 

 

 

Wenn Ihr auch Lust habt, diesen ultraleckeren Apfel Streuselkuchen nachzubacken, benötigt Ihr die folgenden Zutaten:

 

 

 

 

 

Zutaten für den Teig:

  • 250 Gramm Dinkelmehl
  • 2 TL Backpulver
  • 75 Gramm Vollrohrzucker
  • 1/2 Päckchen Vanillezucker
  • 1 Ei
  • 100 Gramm Butter
Zutaten für die Füllung:
  • 500 Gramm Äpfel
  • Saft einer Zitrone
  • 25 Gramm Vollrohrzucker
  • 1/2 Päckchen Vanillezucker
  • 1 TL Zimt

 

 

 

 

 

 

 

Heizt den Ofen zunächst auf 160 Grad Umluft vor.
Dann mischt Ihr den Zucker, Vanillezucker und die Butter und gebt das Ei hinzu. Danach gebt Ihr das gesiebte Mehl und das Backpulver dazu und verarbeitet alles auf niedrigster Stufe zu einem Streuselteig. 2/3 des Teigs gebt Ihr dann auf den Blechboden. Den Rest verwahrt Ihr noch.
Für die Füllung schält Ihr die Äpfel, schneidet sie in Spalten und gebt die Zutaten für die Füllung (siehe oben) hinzu. Alles gut durchrühren und verteilen.
 
Die Äpfel dann auf den Kuchenboden verteilen und oben drüber gebt Ihr noch die restlichen Streusel.
Das alles geht jetzt für ca. 50 Minuten in den vorgeheizten Ofen.
Wir konnten einfach nicht abwarten und haben den Kuchen dann noch warm gegessen :-).
Dazu passt hervorragend eine leckere Vanillesoße oder kühles Vanilleeis.
Habt einen schönen Start ins Wochenende und lasst es Euch schmecken,
Eure Alexandra

One thought on “Apfel Streuselkuchen // Apple Crumble Cake”

  1. njam, njam, lecker! Mit Streuseln drauf und drunter brauch ich auch keinen extra-Boden 🙂
    Unsere Äpfel fallen auch schon seit bestimmt zwei Wochen, das erste Apfelmus vom Fallobst war noch etwas sauer…
    So ein Crumble muss ich auch machen!!
    Liebe Grüße
    Hanna

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.