Nur zu gerne malen und basteln wir mit Kaffeefiltern (klick hier oder hier). Die Wasserfarben werden so schön aufgesogen und die wunderschönsten Farben kommen am Ende zum Vorschein. Die Sonne bringt die angemalten Kaffeefilter so toll zu leuchten. Darum sind auch alle immer noch dabei wenn es heißt: an die Wasserfarben, fertig und los.

Für den kommenden Frühling möchten wir es gerne bunt an den Fenstern haben. Darum haben sich unsere Kaffeefilter-Blüten geradezu angeboten.

Vielleicht sind sie ja auch etwas für Eure Fenster?

Besonders schöne finde ich immer, dass Ihr gar nicht viel benötigt. Lediglich Filtertüten, ein paar Pinsel, Schere und Wasserfarben. Außerdem können alle mitmachen. Selbst Johann hat ein paar Kaffeefilter angemalt. Ihr könnt Euch selbst überlegen, ob Ihr zunächst die Kaffeefilter im Ganzen anmalt und dann ausschneidet oder ob Ihr erst die Form schneidet und dann ausmalt. Am Ende ist das aber eigentlich egal ;-).

Wir haben dieses Mal zuerst die Form ausgeschnitten und die Kinder konnten dann in ihren Lieblingsfarben die Blumen anmalen.

Die Kaffeefilter dürfen ruhig richtig nasse sein, umso schöner vermischen sich die Farben ineinander. Das gibt immer die tollsten Muster.

Wir haben extra reichlich Blüten ausgemalt, so dass die Kinder auch noch welche für ihre Kinderzimmer hatten. So haben wir alle ein bisschen Frühling am Fenster.

Viel Spaß beim Basteln und einen schönen Start ins Wochenende,

Eure Alexandra

2 thoughts on “Bunte Blüten am Fenster // Upcycling mit Kaffeefiltern”

  1. Danke für die tolle Idee! Ich hab nämlich schon überlegt, mit was wir nun die Faschingsdekoration ersetzen. Und mit einem 3jährigen muss das Basteln schnell gehen 😊 Mal sehen, ob wir es ähnlich gut hinbekommen 💚

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.